Olek Konrad Witt


Olek Konrad Witt
info@olekwitt.de
Telefon 0177 623 12 33
facebook

„Zärtliche Republik Sachsen“

2019

KUNSTAKTION „ZÄRTLICHE REPUBLIK SACHSEN“

Am Sonntag, den 10. November 2019, begeht die Ausrufung der Republik Sachsen ihren 101. Jahrestag. Aus diesem Anlass  lädt die Dresdner Künstlergruppe „Re-Publik“ mit ihrem Initiator Olek Witt zur Kunstaktion „Zärtliche Republik Sachsen“ am Carolaplatz, dem historischen Ausrufungsort im damaligen Gebäude des Zirkus Sarrasani, ein. Einen Tag zuvor am 9. November begeht die Friedliche Revolution von 1989 ihren 30. Jahrestag. Mit Musik, Tanz, Clownerie, Performance und Installation soll einerseits an die historischen und revolutionären Novemberereignisse erinnert werden, andererseits vor dem Hintergrund der gegenwärtigen öffentlichen und politischen Kontroversen in Sachsen, Deutschland, Europa und der Welt ein Zeichen der Demokrate und Weltoffenheit gesetzt werden. Die „Zärtliche Republik Sachsen“ wurde mit einem künstlerischen Ausrufungsakt und Umzug vom Carolaplatz zum Dresdner Schloss genau vor einem Jahr anlässlich des 100. Jahrestages am 10. November 2018 durch den Performer und Theaterregisseur Olek Witt und weiteren Künstlern der Freien Szene Dresden ins Leben gerufen. Nach dem Wunsch der Künstlergruppe soll sich die „Zärtliche Republik Sachsen“ im öffentlichen Leben Dresdens verstetigen.
Mit der Aktion werden Menschen im urbanen Raum zusammengebracht, es entstehen verabredete und zufällige Begegnungen, geplante und spontane Zusammenspiele. Intention ist, in den Teilnehmern kreatives Potential durch unmittelbares und künstlerisches Handeln für eine offene und demokratische Zivilgesellschaft und damit verbundene Veränderungsprozesse zu revitalisieren. Die Stadt wird zu einem künstlerischen, sozialen und politischen Wirkungsgefüge: der von Krieg und Zerstörung gebeutelte mittlerweile fast vergessene Carolaplatz, der heute als Stadtplatz nicht mehr erkennbar und vor allem Verkehrsknotenpunkt ist, wird temporär zu einem Ort der Erinnerung, Besinnung und aktiven Engagements.  Demokratische Handlungs- und Spielräume können so erprobt werden.

Foto: Andreas Hilger

WEITERLESEN

Republik Sachsen_Trailer_v03